News

Montag, 05. April 2010
Rookie-Cup by Rehband in Berlin[mehr]

Christoph Foth wurde als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet

Beim Rookie-Cup in Berlin, bei dem die A-Jugendmannschaft der JSG Balingen-Weilstetten über das Osterwochenende unter 17 teilnehmenden Mannschaften den dritten Platz erreichte, gab es für die Balinger noch eine weitere Auszeichnung, die die erstklassige Arbeit des Trainergespanns André Doster und Björn Kalenbach unterstreicht.  Christoph Foth wurde von den anwesenden Experten zum besten Spieler des Turniers gewählt. Bester Torhüter wurde Malte Semisch vom HBLZ Großwallstadt und sein Teamkollege Steffen Kaufmann wurde mit 53 Treffern Torschützenkönig.
Sonntag, 04. April 2010
Rookie-Cup by Rehband in Berlin[mehr]

A-Jugend der JSG belegt mit hervorragender Leistung Platz drei

Über die Osterfeiertage wurde in Berlin erstmals der Rookie Cup für männliche A-Jugend-Mannschaften ausgetragen. Teilnahmeberechtigt waren alle 18 Bundesligisten. sofern sie eine Jugendmannschaft in der regional höchsten Spielklasse gemeldet haben. Komplettiert wurde das hochkarrätige Teilnehmerfeld durch eine B-Jugendauswahl des DHB. Die A-Jugend-Auswahl der JSG Balingen-Weilstetten mit ihrem Trainergespann André Doster und Björn Kalenbach schlugen sich hervorragend und qualifizierten sich über die Gruppenphase für das Viertelfinale. Unter den Augen von Jugendkoordinator Christian Schwarzer und Bundestrainer Heiner Brand setzte sich der Balinger Nachwuchs mit 32:27 gegen die HSG Düsseldorf durch und traf im Halbfinale auf die Mannschaft von GWD Minden. Gegen den späteren Turniersieger verloren die Schwaben mit 30:24. Im kleinen Finale schaffte die Mannschaft um Spielmacher Christian Wahl einen 28:23-Sieg gegen die DHB-Auswahl und damit unter 17 teilnehmenden Mannschaften den Sprung aufs Siegertreppechen. Herzlichen Glückwunsch an alle, die zu diesem großartigen Erfolg beigetragen haben. Weitere Infos gibt es demnächst auf der Seite der JSG Balingen-Weilstetten
Freitag, 05. Februar 2010
Jugendzertifikat 2010[mehr]

HBW erhält Jugendzertifikat der TOYOTA Handball-Bundesliga

Auch in diesem Jahr hat der HBW Balingen+Weilstetten von der TOYOTA Handball-Bundesliga das Jugendzertifikat verliehen bekommen. Das begehrte, ligaübergreifende Gütesiegel ging nach 2008 und 2009 damit bereits zum dritten Mal in Folge an den HBW. Mit der Verleihung wurden die herausragenden Rahmenbedingungen der Jugendarbeit honoriert. Der unabhängige Expertenausschuss bestehend aus Prof. Dr. Klaus Cachay (Uni Bielefeld), Klaus Langhoff (DHB-Trainer) und Frank Bohmann (Geschäftsführer Handball-Bundesliga GmbH) hat nach intensiver Prüfung den Titel „Jugendzertifikat der TOYOTA Handball-Bundesliga“ für das Jahr 2010 an zwölf Erst- und 14 Zweitligisten verliehen. Verschiedene Kriterien, wie beispielsweise die Qualitätssicherung in den Bereichen Training, Trainer, Mannschaften oder auch Ausbildungskonzept, wurden von den Experten streng unter die Lupe genommen und bewertet. Durch die im Juni 2007 von den Bundesligisten einstimmig beschlossene Vergabe des Jugendzertifikates sollen bestmögliche Bedingungen geschaffen werden, um deutsche Nachwuchsspieler in ihren jeweiligen Klubs die Möglichkeit zu geben, sich zu Topspielern entwickeln zu können.
Sparkasse Stumpp Becker DAK Bizerba Holcim Kalender Kempa
Sparkasse Stumpp Becker DAK Bizerba Holcim Kalender Kempa