Bericht zur Jahreshauptversammlung

Harmonische Hauptversammlung - Braun als 1. Vorstand wiedergewählt

Am Freitagabend hielt der HBW Balingen+Weilstetten 2000 e.V. seine diesjährige Jahreshauptversammlung ab. Dazu konnte Vorstand Siegfrid Braun im HBW-Pavillon zahlreiche Mitglieder sowie die Bundesliga-Mannschaft, den kompletten Kader der Regionalliga-Mannschaft und als Vertreter der Stadt Balingen Bürgermeister Reinhold Schäfer begrüßen.

HBW wartet auf tausendstes Mitglied 

In seinem Bericht ging Braun auf das vergangene Geschäftsjahr ein und konnte den Anwesenden mitteilen, dass die gesteckten Ziele von der letztjährigen Hauptversammlung nahezu erreicht worden sind. Damals hatte sich der HBW-Vorstand zwei Schwerpunkte zum Ziel gemacht. Zum einen sollte die Mitgliederzahl gesteigert werden und zum anderen sollte die Regionalliga-Mannschaft, die beim Hauptverein angesiedelt ist, vom Etat der Bundesliga GmbH & Co KG unabhängig gemacht werden. Mit aktuell 998 Mitgliedern wurde das erste Ziel, über tausend Mitglieder, nur hauchdünn verpasst, aber Braun zeigte sich zuversichtlich, schon in Kürze das tausendste Mitglied beim HBW Balingen+Weilstetten begrüßen zu können.

Mit der erfolgreichen Suche nach Sponsoren und Förderern ist es innerhalb des zurück liegenden Geschäftsjahres gelungen, die finanzielle Unabhängigkeit der Regionalliga-Mannschaft von der Bundesliga zu realisieren. In der momentanen Wirtschaftskrise bezeichnete Braun dies als besonderen Erfolg und als Zeichen dafür, dass der HBW Balingen+Weilstetten sich in der Region als Werbeträger einen guten Namen verschafft hat. „Für die Zukunft haben wir uns an unsere Fahnen geheftet, in dieser Richtung konsequent weiter zu arbeiten“, schloss Braun seinen Bericht und bedankte sich im Anschluss an erster Stelle bei den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, die tagtäglich viel Freizeit investieren, um das Unternehmen HBW am Laufen zu halten. „Ohne diese Engagement, wäre es unmöglich, der Region Handball auf so hohem Niveau zu bieten“, so Braun zum Abschluss seines Berichtes.

Bewegte, erfolgreiche Saison der zweiten Mannschaft 

Im Anschluss verlas der erste Vorsitzende den Bericht des sportlichen Direktors Felix Kischko, der aus beruflichen Gründen nicht anwesend sein konnte. Laut seinen Ausführungen, hat der HBW e.V. mit der im Durchschnittsalter jüngsten Mannschaften in der Baden-Württemberg Oberliga eine bewegte, aber um so erfolgreichere Saison absolviert und mit dem Erreichen des zweiten Tabellenplatzes den Aufstieg in die Regionalliga Süd geschafft. Dort steht das Team von Trainer Ecki Nothdurft derzeit für alle völlig überraschend an der Tabellenspitze und hat diese erst kürzlich gegen den Favoriten Haslach-Herrenberg-Kuppingen erfolgreich verteidigt. Kischko ließ es in seinem Bericht nicht unerwähnt, dass dieser Erfolg in erster Linie auf die sehr gute Zusammenarbeit mit der JSG Balingen-Weilstetten zurückzuführen sei. Einen weiteren Grund für die derzeit so erfolgreiche Mannschaft, sah Kischko in der Verpflichtung von Trainer Eckhard Nothdurft, der mit seiner großen Erfahrung die „Jungen Wilden“ des HBW einen großen Schritt nach vorne gebracht habe.

Hervorragende Arbeit der JSG Balingen-Weilstetten 

Im Anschluss folgte der Bericht der JSG Balingen-Weilstetten. Dr. Jörn König, der 1. Vorsitzende der Spielgemeinschaft, konnte mit Stolz berichten, dass es in den zurück liegenden Jahren gelungen ist, einige, zwischenzeitlich gestandene Bundesliga- und Nationalspieler hervor zu bringen. In der Regionalligamannschaft spielen einige Jungs, die noch der A-Jugend der JSG angehören und der eine oder andere werde in naher Zukunft den Sprung in den Bundesligakader schaffen. Mit ein paar Zahlen verdeutlichte König den riesigen Aufwand, der bei der Spielgemeinschaft betrieben wird, um den Kindern Spaß am Handball zu vermitteln. Mit insgesamt 17 Mannschaften, das bedeutet mit weit über 300 Kindern und Jugendlichen, nimmt die JSG in den verschiedenen Alterklassen am Spielbetrieb teil. 47 voll ausgebildete und qualifizierte Trainer sind dafür verantwortlich, dass einige der Mannschaften in den höchsten Spielklassen ihrer Altersklasse spielen.

Es folgten noch die Berichte von der Bundesliga GmbH & Co KG, sowie der Bericht von Schatzmeister Fritz Müller. Präsident Arne Stumpp ging nochmals kurz auf die Turbulenzen des Frühjahres ein, als man mit Trainer Dr. Rolf Brack eine schwierige Zeit zu überstehen hatte, aber nach guten und langen Gesprächen die Kurve wieder positiv bekommen habe. Mit Benjamin Chatton habe man seit Saisonbeginn einen neuen Geschäftsführer, der zu hundert Prozent zum HBW passe.

Siegfrid Braun für zwei weitere Jahre 1. Vorsitzender 

Bei den Neuwahlen zum Schluss der Hauptversammlung gab es keine Überraschungen. Der 1. Vorsitzende Siegfrid Braun stellte sich der Wiederwahl und wurde einstimmig für weitere zwei Jahre gewählt. Neu gewählt wurde Peter Blechmann als Schatzmeister, nach dem Fritz Müller für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stand. Ebenfalls neu im HBW-Vorstand ist Heinrich Müller, der künftig auch beim HBW e.V. für die Presse- und Medienarbeit zuständig ist. Zudem wird künftig ein Vertreter der JSG Balingen-Weilstetten dem HBW-Vorstand angehören.

Mitgliederversammlung HBW Balingen+Weilstetten 2000 e.V.

Mitgliederversammlung HBW Balingen+Weilstetten 2000 e.V.

Mitgliederversammlung des HBW Balingen+Weilstetten

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung des HBW Balingen+Weilstetten 2000 e.V. für das Geschäftsjahr 01.07.2008 – 30.06.2009 laden wir alle Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins herzlich ein.

Termin: 11. Dezember 2009

Ort HBW Pavillon (bei der SparkassenArena)

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Tagesordnung:

  1. Jahresbericht des Vorstandes
  2. Bericht der Kassenprüfer
  3. Entlastung des Vorstandes
  4. Neuwahlen
  5. Wahl der Kassenprüfer
  6. Beratung und Beschlussfassung über vorliegende Anträge
  7. Verschiedenes

Schriftliche Anträge müssen bis spätestens 08.12.2009 bei Herrn Siegfrid Braun, Am Jausenteich 49, 72458 Albstadt eingegangen sein.

Wir würden und freuen, Sie bei der Mitgliederversammlung begrüßen zu dürfen.

Siegfrid Braun, 1. Vorsitzender

Helmut Wahrenberger, 2. Vorsitzender

Stumpp Sparkasse DAK Bizerba Becker Blickle Holcim LS Medcap Kempa
Stumpp Sparkasse DAK Bizerba Becker Blickle Holcim LS Medcap Kempa