Sven grathwohl verlässt HBW

Sven Grathwohl verlässt den HBW

Torhüter Sven Grathwohl wird den HBW Balingen+Weilstetten verlassen und schließt sich dem ambitionierten 3. Ligisten ESV Lok Pirna an.

Der HBW setzt für die nächste Saison weiter auf das Torhütergespann Marinovic / Zoubkoff, so dass dem 21 jährigen regelmäßige Einsätze nicht garantiert werden konnten. Da diese für die weitere Entwicklung eines jungen Torhüters unerlässlich sind, wurde von beiden Seiten der Wechsel befürwortet.

„Es ist Schade, dass ich beim HBW keine Zukunft mehr hatte, aber wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere. Nun freue ich mich auf eine neue Stadt, ein neues Umfeld und die Herausforderung einer neuen Mannschaft. Ich hoffe, dass ich den Erwartungen gerecht werden kann“, so Sven Grathwohl zu seinem Wechsel.

Der ESV Lok Pirna schaffte nach einem schwachen Start in der Regionalliga Süd am Ende souverän die Qualifikation für die 3. Liga und will dort in der neuen Saison angreifen. Somit wird Sven Grathwohl in der nächsten Saison auf den HBW 2 als Gegner treffen.

„Wir wünschen Sven für seine weitere Entwicklung alles Gute und viel Erfolg bei der Realisierung seiner Ziele“, so HBW - Geschäftsführer Benjamin Chatton.

Sparkasse Stumpp Becker DAK Bizerba Holcim Kalender Kempa
Sparkasse Stumpp Becker DAK Bizerba Holcim Kalender Kempa