Weitere Personalentscheidung bei den Gallier von der Alb

Daði Rúnarsson sucht neue Herausforderung

Beim HBW Balingen-Weilstetten gibt es eine weitere Personalentscheidung. Der isländische Junioren-Nationalspieler Daði Rúnarsson wird die Gallier von der Alb zum Saisonende verlassen. Spieler und Verein haben den laufenden Vertrag in gegenseitigem Einvernehmen vorzeitig aufgelöst.

Der 21-Jähirge wechselte zu Beginn der Saison mit viel Ehrgeiz vom EHV Aue nach Balingen. Die Saison ist, unter anderem auch bedingt durch den Trainerwechsel, alles andere als optimal für ihn gelaufen, weshalb er jetzt eine neue Herausforderung sucht. „Auf Daðis Wunsch hin haben wir mit ihm seinen weiteren sportlichen Weg erörtert. Wir sind gemeinsam zu dem Schluss gekommen, dass zukunftsorientiert eine vorzeitige Vertragsauflösung für ihn die beste Lösung ist“, erklärte Geschäftsführer Wolfgang Strobel.

Der HBW bedankt sich bei Daði für seinen Einsatz und wünscht ihm auf seinem sportlichen Weg alles Gute und viel Erfolg.

Stumpp Sparkasse DAK Bizerba Blickle Holcim Kalender Kempa
Stumpp Sparkasse DAK Bizerba Blickle Holcim Kalender Kempa