Vorbereitungsspiel in St. Georgen / Schwarzwald

Erster öffentlicher Auftritt der Gallier von der Alb

Am Ende der ersten Vorbereitungswoche, in der HBW-Coach Jens Bürkle seinen Jungsd bereits einiges abverlangt hat, steht das erste Vorbereitungsspiel auf dem Plan. Beim Landesligisten St. Georgen im Schwarzwald geht die neuformierte Mannschaft der Gallier von der Alb zum ersten Mal auf die Platte.

Für den TV St. Georgen ist der Vergleich mit dem HBW Balingen-Weilstetten nach zwei Wochen Vorbereitungszeit ein ganz besonderes Highlight und sie werden das Aufeinandertreffen sehr ernst nehmen. Das hat auch ihr Trainer Jürgen Herr bereits angekündigt. „Wir sind uns der hoffnungslosen Außenseiterrolle natürlich bewusst. Dennoch gehen wir diese Aufgabe mit einer positiven und ehrgeizigen Einstellung an. Wir wollen uns nicht verstecken und nicht in einer Schonhaltung verharren, um die Tordifferenz krampfhaft möglichst gering zu halten. Wir wollen unser Spiel spielen und dabei von den Profis möglichst viel lernen. Solche Erfahrungswerte können später noch sehr wertvoll werden“, will Herr, dass seine Mannschaft ohne Ehrfurcht vor großen Namen in die Partie geht. Das spielt HBW-Coach Jens Bürkle ganz sicher in die Karten, denn so kann er zum ersten Mal sehen, wie weit die Abstimmung in seiner Truppe schon vorhanden ist.

Spielbeginn in St. Georgen ist um am kommenden Samstag, 14. Juli, 18 Uhr. Bereits um 15:45 Uhr bestreitet die B-Jugend der JSG Balingen-Weilstetten ein Trainingsspiel gegen die JSG SChramberg/St. Georgen.

Sparkasse Stumpp Becker DAK Bizerba Holcim Kalender Kempa
Sparkasse Stumpp Becker DAK Bizerba Holcim Kalender Kempa