Rückraumspieler verstärkt zukünftig die Jung-Gallier

Friedrich übernimmt neue Rolle beim HBW

Lars Friedrich, Rückraumspieler des Bundesliga-Aufsteigers HBW Balingen-Weilstetten, wird vereinsintern wechseln und ab der kommenden Saison 2019/20 den Kader des HBW II in der 3. Liga Süd verstärken.

Der 34-jährige Linkshänder, der in der vergangenen Saison in allen 38 Ligaspielen in der 2. Handball-Bundesliga für die Balinger zum Einsatz kam, wird in naher Zukunft eine Ausbildung zum DOSB-Athletiktrainer absolvieren. Dazu wird er ein begleitendes Studium beginnen, um sich auf die berufliche Zeit nach der aktiven Handball-Karriere vorzubereiten.

„Nach der Verpflichtung von Vladan Lipovina für den rechten Rückraum haben wir uns gemeinsam mit Lars zusammengesetzt und eine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung gesucht und auch gefunden. Wir möchten uns bei Lars einerseits natürlich für seinen Einsatz im HBW-Trikot in den letzten Jahren bedanken, andererseits aber auch dafür, dass das Zustandekommen dieser Lösung funktioniert hat“, zeigt sich HBW-Geschäftsführer Wolfgang Strobel zufrieden mit der zukünftigen Konstellation.

Natürlich, so Strobel weiter, werde Friedrich bei personellen Engpässen auf den Linkshänder-Positionen auch weiterhin der Mannschaft und Cheftrainer Jens Bürkle zur Verfügung stehen. Auch sein Engagement bei den Jugendmannschaften der JSG Balingen-Weilstetten wird Friedrich weiter ausbauen und für die athletische Entwicklung der Spieler verantwortlich sein.

Nach seinem Wechsel 2016 vom TVB 1898 Stuttgart nach Balingen absolvierte der gebürtige Cuxhavener bislang 96 Ligaspiele für den HBW und kommt dabei auf insgesamt 264 Tore. Nun soll Lars Friedrich bei den Jung-Galliern Verantwortung übernehmen und das Team von HBW II-Trainer André Doster mit seiner Erfahrung und seinen Toren als Führungsspieler in der 3. Liga Süd unterstützen.

Stumpp Sparkasse DAK Bizerba Becker Blickle Holcim LS Medcap Kempa
Stumpp Sparkasse DAK Bizerba Becker Blickle Holcim LS Medcap Kempa