News

Freitag, 23. Oktober 2009
HBW Balingen-Weilstetten 2 - SG Köndringen/Teningen[mehr]

Liga-Urgestein im Duell mit Liga-Neuling

Langjährige Erfahrung gegen Unerfahrenheit eines Aufsteigers, so könnte
das Motto des kommenden Heimspiels des HBW 2 am Sonntag, den 25. Oktober, um 17 Uhr in der Balinger Sparkassenarena lauten. Mit einem neuformierten Team startete die SG Köndringen/ Teningen in die neue Regionalliga Saison. Vier Abgänge und acht Zugänge machten den Saisonstart nicht gerade einfach. Doch die SG kann auf eine langjährige Erfahrung zurück greifen. Bereits seit der Vereinsgründung 1972 spielt die erste Mannschaft in den oberen Ligen mit, letztes Jahr konnte die SG
sogar 25 jährige Zugehörigkeit in der dritthöchsten Spielklasse feiern. „ Das ist eine sehr große Auszeichnung, sich als Verein über so viele Jahre in der Regionalliga zu etablieren“, zollt HBW- Coach Eckard Nothdurft den Breisgauern Respekt. [weiter lesen]
Sonntag, 18. Oktober 2009
SG LVB Leipzig - HBW Balingen-Weilstetten 24:29[mehr]

Bundesliganachwuchs gewinnt auch ohne Drei und ist Tabellenführer

Die Auswärtssiegesserie des HBW II hält trotz Personalsorgen weiterhin an. Gegen den letztjährigen Sachsenmeister gewannen die Jungs um Trainer Eckard Nothdurft mit 29:24. Zu Beginn der Partie lief es für die Schwaben in der „Brüderstraße Sporthalle“ allerdings nicht ganz rund. Danny Trodler traf gleich zum 1:0. Doch Philipp Keinath egalisierte per Siebenmeter den Vorsprung der Gäste. Die ca. 300 Zuschauer bekamen anfangs eine ziemlich ausgeglichene Partie zu sehen. Die erste Gelegenheit auf zwei Tore davon zu ziehen, hatten die Gastgeber nach sechs Spielminuten nach einem verworfenen Siebenmeter der Gäste aus Balingen. [Spielbericht weiter lesen]
Donnerstag, 15. Oktober 2009
SG LVB Leipzig - HBW Balingen-Weilstetten[mehr]

Perspektivkader reist mit Personalsorgen nach Sachsen

Am Sonntag um 16.00 Uhr stehen die Jungs von HBW- Trainer Eckard Nothdurft in der „Brüderstraße Sporthalle“ gegen den SG LVB Leipzig auf der Platte. Der HBW II geht nach dem Heimsieg gegen die Junglöwen mit Selbstvertrauen ins Spiel. Auch die Tabellensituation spricht eindeutig für die Balinger. Nach fünf Spielen rangiert der HBW II mit 8:2 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz und ist damit punktgleich mit dem erst- und zweitplazierten der SG Haslach/ Herrenberg/ Kuppingen und dem TSB Heilbronn- Horkheim.
Die Sachsener, welche aktuell den zwölften Tabellenplatz für sich beanspruchen, stehen nach dem verlorenen Auswärtsdebakel mit 41:33 in Pirna mächtig unter Zugzwang und wollen in der eigen Halle natürlich punkten. „ Wir haben heute die zwei Punkte gegen Pirna verloren und die wollen wir uns im Heimspiel gegen die Reserve von Balingen-Weilstetten wieder zurück holen“, lautete die Kampfansage von Co-Trainer der Sachsen, Torsten Löther, bei der abschließenden Pressekonferenz in Pirna.
[weiter lesen]
Sparkasse Stumpp Becker DAK Bizerba Holcim Kempa
Sparkasse Stumpp Becker DAK Bizerba Holcim Kempa