News

Montag, 27. Dezember 2010
Die Hinrunde des HBW im Rückblick [mehr]

HBW 2 verschafft sich gute Ausgangsposition für die Rückrunde

Die Hinrunde der neu formierten 3. Handballliga Süd bot den Fans des HBW Balingen-Weilstetten einige Überraschungen. Mit 18:10 Punkten freut sich der Perspektivkader nach einer abgeschlossenen Hinrunde über den vierten Platz in der Tabelle, punktgleich mit den Gegnern des TSV Friedberg auf Platz drei. Lediglich der TSB Horkheim und der Meisterschaftsfavorit die SG Leutershausen haben sich noch vor den "Jungen Wilden" aus Balingen platziert.
Montag, 20. Dezember 2010
HBW Balingen-Weilstetten - VTV Mundenheim [mehr]

„Jungen Wilden“ mit Niederlage gegen den Tabellenletzten Mundenheim

Mit hängenden Köpfen und langen Gesichtern saßen die Spieler auch Minuten nach Spielende noch auf der Bank und fragten sich, was gerade passiert ist. Für die Bundesligareserve des HBW war es die erste Heimniederlage in der laufenden Saison. Besonders schmerzhaft, weil es gegen den Tabellenletzten ging und Mundenheim mit den Punkten aus der „Hölle Süd“ völlig überraschend die ersten Zähler verbuchen konnte. Am Ende stand es 24:25 (11:9), obwohl der HBW nach 45 Minuten schon mit vier Toren führte.
Donnerstag, 16. Dezember 2010
HBW Balingen-Weilstetten - VTV Mundenheim[mehr]

Schwere Grundvoraussetzung vor Spiel gegen Tabellenletzten

Der Nachwuchs des HBW Balingen-Weilstetten trifft am Sonntag, den 19. Dezember um 17.00 Uhr, in seinem letzten Spiel im Jahr 2010 auf Schlusslicht VTV Mundenheim. Dieser konnte in der laufenden Spielzeit bisher noch nicht einen Punkt einsammeln. Genau das bezeichnet Trainer Eckard Nothdurft als schwere Grundvoraussetzung: „Mundenheim hat nichts zu verlieren!“ Die „Jungen Wilden“ hingegen möchten
Stumpp Sparkasse DAK Bizerba Blickle Holcim Kalender Kempa
Stumpp Sparkasse DAK Bizerba Blickle Holcim Kalender Kempa