News

Sonntag, 10. Januar 2010
HBW Balinge+Weilstetten - ESV Lok Pirna 32:24[mehr]

Nothdurft-Buben stellen Weichen für Pirnaer Dampf-Lok Richtung Abstellgleis

Die zweite Mannschaft des HBW Balingen+Weilstetten ist erfolgreich in die Rückrunde gestartet. Nach dem Auswärtserfolg der Schwaben im vergangenen September mit dem 25:24-Sieg in Pirna, sann der selbsternannte Meisterschaftsanwärter aus Sachsen auf Revanche beim Rückspiel in Balingen. Wie ernst es dem ESV Lok Pirna mit diesem Vorhaben war, bezeugt schon die Vorbereitung. Bereits einen Tag vor dem Spiel machte sich ESV-Trainer Norman Rentsch mit der Mannschaft auf die Fahrt in Richtung Balingen, um seinen Vollprofis am Tag des Spieles eine stressige Busfahrt zu ersparen.
Freitag, 08. Januar 2010
HBW Balingen+Weilstetten - ESV Lok Pirna [mehr]

ESV Lok Pirna sinnt auf Revanche für die 24:25-Hinspiel-Schmach

Zum ersten Spiel der Rückrunde dampft die Lokomotive aus Pirna in der Balinger SparkassenArena an. Für den Balinger Perspektivkader wird das Spiel gegen die Sachsen alles andere als eine einfache Aufgabe, denn Pirna hat noch eine offene Rechnung mit den Jungen Wilden aus dem Schwäbischen zu begleichen.
Spielbeginn in der Balinger SparkassenArena ist am Samstagabend (9. Januar 2010), um 20.00 Uhr.
Mittwoch, 06. Januar 2010
HBW Balingen+Weilstetten - HC BW Feldkirch 36:28[mehr]

HBW-Nachwuchsteam erreicht gegen Feldkirch mühelos das Viertelfinale

In einem Spiel ohne große Höhepunkte zog der Balinger Perspektivkader mit einem 36:28(15:13)-Erfolg mühelos ins Viertelfinale des HBW-Pokals ein. Die Gäste des HC BW Feldkirch hatten nie eine Chance das Spiel zu gewinnen. Balingens Trainer Ecki Nothdurft ließ über weite Strecken der Partie seine zweite Garde spielen und die hatte keine Mühe, eine anfänglich Führung der Österreicher zu drehen.
Stumpp Sparkasse DAK Bizerba Blickle Holcim Kalender Kempa
Stumpp Sparkasse DAK Bizerba Blickle Holcim Kalender Kempa