News

Freitag, 09. April 2010
HBW Balingen+Weilstetten - HSG Konstanz[mehr]

Im vorletzten Heimspiel weiterhin ohne Stocker und Wismar

„Konstanz war die Mannschaft in der Vorrunde, die uns am aller deutlichsten unsere Grenzen aufgezeigt hat“, erinnert sich der Balinger Coach Ecki Nothdurft ungern an die bittere 39:27 Auswärtsschlappe am Bodensee. In den Anfangsminuten hatten die Balinger den Anschluss verpasst und hinkten fortan die gesamte Partie über hinterher. Die Konstanzer nahmen die Balinger 3/2/1-Abwehrformation regelrecht auseinander und ließen den Gästen im Angriff keine Chance. Vor allem die starke 6/0-Abweh und die magischen Hände von HSG Keeper Patrick Glatt bereiten den Jungen Wilden große Probleme.
Mittwoch, 07. April 2010
HVW-Pokal: SG H2Ku - HBW Balingen+Weilstetten[mehr]

Mit letztem Aufgebot wacker gechlagen

Inmitten des Saisonendspurts mussten die Nothdurft-Buben beim derzeitigen Regionalligaspitzenreiter der SG Haslach/Herrenberg/Kuppingen antreten. Kein leichtes Los für die ersatzgeschwächten Balinger. Angesichts des Termins ist es verständlich dass keiner der beiden Trainer über diese Pflichtaufgabe begeistert war. „Es ist ein Spiel das keiner will“, meinte der SG-Trainer Axel Kromer und sah als wichtigstes Ziel das Spiel verletzungsfrei zu Ende zu bringen. Auch für den Balinger Coach Eckard Nothdurft ist das Spiel um die Final Four Qualifikation „kein Wunschkonzert“ (O-Ton Nothdurft), der Diplomsportlehrer nutze aber das Pokalspiel, um den Spielern vermehrte Einsatzzeiten zu geben, die in der Saison bislang bei den Rundenspielen nicht zum Zuge kamen
Montag, 05. April 2010
HVW-Pokal: SG H2Ku - HBW Balingen+Weilstetten[mehr]

Nachwuchsteam trifft im HVW-Pokal auf Regionalliga-Tabellenführer

„Das ist das denkbar schwerste Los, das es gab“, unterstreicht der Balinger Coach Ecki Nothdurft die Balinger Außenseiterrolle im Viertelfinale des HVW-Pokal gegen den Ligakonkurrenten der SG Haslach/Herrenberg/Kuppingen. Mit den drei Landesligisten der SG Hirsau/Calw/Liebenzell, dem TV Spaichingen sowie dem österreichischen Vertreter aus Feldkirch sind den Balingern bisher leichte Gegner beschert worden, gegen die sich die Eyachstädter  mühelos ins Viertelfinale werfen konnte. Nun müssen die Nothdurft-Buben am Dienstag, 6. April in der Herrenberger Markweghalle beim derzeitigen Regionalligatabellenführer SG H2Ku antreten.
Stumpp Sparkasse DAK Bizerba Blickle Holcim Kalender Kempa
Stumpp Sparkasse DAK Bizerba Blickle Holcim Kalender Kempa