News

Dienstag, 01. Dezember 2009
HBW Balingen+Weilstetten - Ha He Ku 31:29[mehr]

Neuer Tabellenführer zu Gast in der Balinger Sparkassen Arena

„Kromer- Team stürmt die Tabellenspitze“  so titelte der Gäubote nach dem Heimsieg der SG Haslach Herrenberg Kuppingen über die, aus Pirna angereiste Lokomotive, mit 31:28.
Zwar haderte der SG Coach Axel Kromer mit den Abschlussqualitäten seines Teams in der Schlussphase  „Wir haben angefangen Standhandball zu spielen und waren im Abschluss nicht so konsequent wie wir das gewohnt sind“. Doch nach dem dritten Saisonsieg in Folge verkündete Kromer, der schon bei der TSG Söflingen, der letztjährigen Trainer Station von Eckard Nothdurft, zum Ball griff, selbstbewusst „wir haben derzeit einen riesen Lauf“.
Sonntag, 29. November 2009
HSG Konstanz - HBW Balingen+Weilstetten[mehr]

HBW kassiert bittere Auswärtsschlappe

Gegen die HSG Konstanz konnten die Nothdurft-Sieben nicht überzeugen und wurde von den Konstanzer Gastgebern mit 39:27 aus der Schänzlehalle gefegt. Vor der Partie hatte HBW Coach Eckard Nothdurft noch vor einer schweren Aufgabe gewarnt, da das HSG Team um Trainer Daniel Eblen nach zwei Niederlagen in Folge mächtig unter Druck stand. Entsprechend couragierte gingen die Gastgeber vom Bodensee ins Spiel, während Nothdurfts Junge Wilde eher gezähmt wirkten.
Freitag, 27. November 2009
HSG Konstanz - HBW Balingen-Weilstetten[mehr]

Balinger Perspektivteam vor schwieriger Aufgabe

Am kommen Samstag, den 28. November, um 20 Uhr, muss die zweite Mannschaft des HBW Balingen+Weilstetten in der Schänzlehalle bei der HSG Konstanz antreten. Das wird keine leichte Aufgabe für die Jungen Wilden, denn das Team um Trainer Daniel Eblen steht nach den beiden Auswärtspleiten bei der SG Leutershausen(36:29) und der knappen 28:25-Niederlage bei der Lokomotive Pirna ziemlich unter Zugzwang. Auch der HSG-Coach haderte nach der knappen Niederlage bei den Sachsen mit seinem Team. „Wir spielen uns frei und verwerfen dann, wir müssen dringend am Abschluss arbeiten“, sieht Eblen angesichts der vielen vergebenen Torchancen und den drei verfehlten Strafwürfen,  einiges an Verbesserungspotential. Damit steht er vor der gleichen Aufgabe wie sein Balinger Trainerkollege Ecki Nothdurft. Auch dieser attestierte seinem Team nach dem 28:26-Sieg über die DJK Rimpar noch Übungsbedarf beim Reduzieren der Fehlwurfquote.
Stumpp Sparkasse DAK Bizerba Blickle Holcim Kalender Kempa
Stumpp Sparkasse DAK Bizerba Blickle Holcim Kalender Kempa