News

Donnerstag, 29. Juli 2010
Trainer Rolf Brack beim TV Winterlingen[mehr]

HBW-Trainer Dr. Rolf Brack war beim TV Winterlingen

Ein besonderes Highlight durften die Handballjungs der B- und C-Jugend am vergangnen Montag erleben. Kein Geringerer als Dr. Rolf Brack vom Bundesligisten HBW Balingen - Weilstetten kam in die Realschulhalle nach Winterlingen und leitete eine Trainingseinheit. Zustande kam dieses außergewöhnliche Ereignis, als Bettina Baumann-Priester nach dem letzten Bundesligaspiel gegen den HSV Hamburg bei der anschließenden Rundenabschlussfeier dieses Training ersteigerte und einer Winterlinger Jugendmannschaft schenkte. Da sie früher selbst das Handballspielen beim TVW erlernt hatte, war es natürlich keine Frage, dass die Mannschaft, in der auch ihr Großneffe Zappa Single am Ball ist, die glücklichen Gewinner sein sollten.
Mittwoch, 28. Juli 2010
Ehrenamtswettbewerb "Echt gut"[mehr]

Ehrenamtswettbewerb "Echt gut"

"Nur wer sich engagiert, kann auch etwas bewegen.“ Die EnBW stärkt nicht nur dem HBW den Rücken, sondern auch dem Ehrenamts-Wettbewerb "Echt gut!". Jens Bürkle unterstützt Echt gut!“, weil der „EnBW Ehrenamt Impuls“ Menschen auszeichnet, die mit ehrenamtlichem Engagement viel bewegt haben.
Freitag, 23. Juli 2010
Öffentliches Training in der SparkassenArena[mehr]

Großes Interesse an der Vorbereitungsarbeit der HBW-Truppe

Seit Montag ist das Bundesligateam des HBW Balingen+Weilstetten wieder im Mannschaftstraining. Nach den ersten schweißtreibenden Trainingseinheiten und einem nicht weniger anstrengenden Fotoshooting am Dienstag, stand gestern Abend ein öffentliches Training in der Balinger SparkassenArena auf dem Programm. Über zweihundert Zuschauer säumten die Ränge und hatten ihren Spaß an dem was ihnen Mannschaft und Trainer boten. Nach ein paar einleitenden Worte und einem Ausblick auf die Saison von Trainer Dr. Rolf Brack nutzte Hallensprecher Michael Händel die Gelegenheit, den Handballfans aus dem Zollernalbkreis die beiden Neuzugänge Roland Schlinger und Johan Boisedu vorzustellen. Im Anschluss daran machte Trainer Brack aber ernst und wer geglaubt hat, dass er, sein Trainerstab und die Mannschaft extra für die Zuschauer ein Showtraining organisiert haben, wurde schnell eines besseren belehrt. Handballperfektionist Brack zog seinen Plan wie in jeder anderen  Trainingseinheit durch. Einziger Unterschied: Die Zuschauer konnten über die Lautsprecheranlage mithören, was er von seinen Schützlingen erwartet.
Stumpp Sparkasse DAK Bizerba Blickle Holcim Kalender Kempa
Stumpp Sparkasse DAK Bizerba Blickle Holcim Kalender Kempa