News

Dienstag, 23. Mai 2017
Wolfgang Strobel bleibt Geschäftsführer[mehr]

Vertrag wurde um drei weitere Jahre verlängert

Seit mehreren Wochen feilen die Verantwortlichen beim HBW Balingen-Weilstetten an der Mannschaft für die kommende Saison. Geschäftsführer Wolfgang Strobel ist es in Absprache mit seinem Trainerteam gelungen, perspektivisch interessante Spieler für das Projekt Gallier von der Alb zu überzeugen und für die kommende Saison zu verpflichten. Nach den Personalentscheidungen der letzten Wochen ist klar, dass es am Kader für die Saison 2017/18 nur noch minimale Veränderungen geben wird und dennoch haben die Schwaben zum jetzigen Zeitpunkt noch eine weitere, ganz wichtige Personalentscheidung zu vermelden. Der zum Saisonende auslaufende Vertrag von Geschäftsführer Wolfgang Strobel wurde um drei weitere Jahre verlängert.
Samstag, 20. Mai 2017
Rhein-Neckar-Löwen - HBW Balingen-Weilstetten 32:23(18:11)[mehr]

Deutliche Niederlage beim Deutschen Meister

Die Rhein-Neckar-Löwen als amtierender Deutscher Meister haben sich am Samstagabend gegen die Gallier von der Alb keine Blöße gegeben und die Schwaben mit einer deutlichen 33:23(18:11)-Niederlage nach Hause geschickt. Den Balingern ist es nur in der ersten Viertelstunde gelungen, das Spiel offen zu gestalten. Ein 4:0-Lauf der Hausherren kurz vor dem Pausenpfiff zum 18:11-Halbzeitstand war bereits eine Vorentscheidung. Mit dem letzten Angriff des Spiels wurde die Niederlage dann auch noch zweistellig, nachdem es zwischenzeitlich wieder etwas besser ausgesehen hatte.
Donnerstag, 18. Mai 2017
Rhein-Neckar-Löwen - HBW[mehr]

Beim Deutschen Meister in Mannheim zu Gast

Die letzten Spiele der Gallier von der Alb in der laufenden Saison in der DKB Handball-Bundesliga sind kernig und haben es in sich. Der Schlussspurt beginnt am kommenden Samstag, 20. Mai, mit dem vorletzten Auswärtsspiel beim amtierenden Deutschen Meister in Mannheim. Im Spiel gegen die Rhein-Neckar-Löwen haben die Balinger – abgesehen vom Torverhältnis – absolut nichts zu verlieren und können völlig befreit aufspielen. Spielbeginn in der SAP Arena in Mannheim ist um 19 Uhr. Die Begegnung steht unter der Leitung der beiden Unparteiischen Christoph Immel und Ronald Klein (Tönisvorst/Ratingen).
Sparkasse Stumpp Becker DAK Bizerba Holcim Kempa
Sparkasse Stumpp Becker DAK Bizerba Holcim Kempa